Telefon
Sie erreichen unseren
Kundenservice telefonisch unter
02251 / 708 – 708
Montag bis Freitag von 8-18 Uhr

Oder nutzen Sie unseren >Rückrufservice.
Telefon
Live-Chat
Chatten Sie live mit unserem Kundenservice.

Montag bis Freitag von 8 - 18 Uhr

Jetzt Live-Chat öffnen
Live-Chat
E-Mail
Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email.
>kundenservice@e-regio.de

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
E-Mail
Adresse
Wir sind in unserem Kundencenter persönlich für Sie da.
Rheinbacher Weg 10
53881 Euskirchen-Kuchenheim

Montag bis Freitag von 8 - 18 Uhr

>Hier können Sie Ihre Anfahrt planen.
Adresse
100%

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

e-regio
05.10.2017

e-regio-Mitarbeiter radelten für den guten Zweck

Neue Spezialräder für die Lebenshilfe
Lebenshilfe freut sich über neue Räder von e-regio

e-regio-Mitarbeiter übergeben zwei Spezialräder an die Lebenshilfe

Heute übergaben Mitarbeiter des regionalen Energiedienstleisters e-regio den Bewohnern der Lebenshilfe HPZ in Bürvenich zwei Spezialfahrräder im Wert von insgesamt 3.500 Euro.

„Wir freuen uns sehr über die neuen Räder und das tolle Engagement der e-regio-Mitarbeiter. Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderung können nun das Gelände auf neue Art und Weise ‚erfahren‘. Gerade auch im Hinblick auf die Verkehrserziehung, die wir in Kooperation mit der Polizei durchführen, sind die neuen Räder eine Bereicherung für die Freizeitgestaltung", so Rolf K. Emmerich, Geschäftsführer der Lebenshilfe HPZ.

Mit dem Fahrrad durch die „Grüne Hölle“

Den Betrag haben die e-regio-Mitarbeiter Christian Bales, Thomas Biebighäuser, Fabian Piel, Guido Tillmann und Werner Wawer beim 24-Stunden-Radrennen „Rad am Ring“ eingefahren. Das Rennen fand bereits am letzten Juli-Wochenende auf dem Nürburgring statt. Abwechselnd fuhren die fünf Kollegen Tag und Nacht. Einige weitere Kollegen stießen als „Tagestouristen“ dazu und steuerten auch noch ein paar Runden bei. Gemeinsam schaffte das e-regio Team so 35 Runden. Bereits eine Runde über die „grüne Hölle“ umfasst 25 Kilometer und Steigungen von bis zu 18 Prozent.

100 Euro für jede gefahrene Runde

e-regio Geschäftsführer Christian Metze hatte für jede gefahrene Runde 100 Euro ausgelobt. So kamen dann 3.500 Euro zusammen. „Ich finde es toll, dass unsere Mitarbeiter sich in Ihrer Freizeit mit so viel Energie für die Menschen in unserer Region einsetzen. Dieses Engagement unterstützen wir gerne“, sagte Metze.

Die fünf Hobby-Radler wollen auch im nächsten Jahr wieder an den Start gehen. Die Räder sind Sonderanfertigungen, die von Fahrrad Schumacher in Zülpich beschafft wurden.


Pressekontakt

Ilona Schäfer
Tel. 0 22 51 / 708 - 149
ilona.schaefer@e-regio.de