Telefon

Sie erreichen unseren
Kundenservice telefonisch unter
02251 / 708 – 708
Montag bis Freitag von 8-18 Uhr

Oder nutzen Sie unseren >Rückrufservice.
Telefon

Live-Chat

Chatten Sie live mit unserem Kundenservice.

Montag bis Freitag von 8 - 18 Uhr

Jetzt Live-Chat öffnen
Live-Chat

E-Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email.
>kundenservice@e-regio.de

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
E-Mail
Facebook

Adresse

Wir sind in unseren Kundencentern persönlich für Sie da.

Kundencenter Kall

Hindenburgstr. 13, 53925 Kall
Mo.-Fr. 07:30-16:00 Uhr
Do. 07:30-18:00 Uhr

Kundencenter Mechernich

Zum Markt 1, 53894 Mechernich
Mo.-Mi. 08:30-13:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr
Do. geschlossen Fr. 08:30-14:00 Uhr

Kundencenter Euskirchen

Rheinbacher Weg 10
53881 Euskirchen-Kuchenheim
Montag bis Freitag von 8 - 18 Uhr

>Hier können Sie Ihre Anfahrt planen.
Adresse
100%

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

e-regio

Elektromobilität FAQ

Allgemein

Was ist der Unterschied zwischen einer Ladesäule und einer Wallbox?

Während Ladesäulen hauptsächlich im öffentlichen Raum als Teil einer Ladeinfrastruktur errichtet werden, sind Wallboxen für den privaten Gebrauch vorgesehen. 

Welche Vorteile hat eine Wallbox gegenüber einer Haushaltssteckdose?

Das Laden mit einer Wallbox hat gegenüber dem Laden mit einer Haushaltsteckdose folgende Vorteile:

  • Kürzere Ladezeit aufgrund höherer Ladeleistung
  • Komfortableres Laden
  • Höhere Sicherheit, da die Wallbox über einen allsensitiven Schutzschalter verfügt, welcher sogar Gleichstromfehler erkennt und sicher abschaltet

Welche Elektroautos kann ich über die Wallbox laden?

Die Wallbox lässt sich mit jedem Elektroauto verbinden, welches über einen Typ 2 Anschluss verfügt.

Bis auf ein paar Ausnahmen (z.B. Nissan Leaf oder Kia Soul EV) ist dies der Standardanschluss der in Deutschland verkauften Elektrofahrzeuge).

Welche Förderung kann ich erhalten?

Der Kaufpreis der Wallbox inklusive Installation wird vom Land mit 50% gefördert, die maximale Förderung liegt bei 1000€.

Welche Bedingungen müssen für den Erhalt einer Förderung vom Land erfüllt sein?

Um die Förderung des Landes zu erhalten, müssen Sie nachweisen können, dass Sie für Ihre Wallbox Grünstrom beziehen. Einen entsprechenden Grünstromliefervertrag bietet e-regio im Regionalstrom Mobil-Tarif an. Außerdem müssen Sie vor dem Kauf der Wallbox die Förderung beantragen und die Bestätigung der Förderung erhalten. Erst nach dem Erhalt der Bestätigung der Förderung sollte der Kauf getätigt werden.

Bei diesem Prozess unterstützt die e-regio Sie bestmöglich, füllt u. a. mit Ihnen zusammen das Förderantragsformular aus und berät Sie umfassend.

Wie lange gilt die Gewährleistung der Wallbox?

Die Gewährleistung beträgt 2 Jahre.

Was kostet ein Neuanschluss bei Vorbereitung für eine Ladestation von Elektromobilen?

Im aktuellen Preismodell erhalten Kunden den Neuanschluss kostenfrei.

Muss sofort ein zweiter Zähler eingebaut werden, um den kostenlosen Wallbox Anschluss zu bekommen?

Nein, es reicht, wenn der ggf. späteren netzdienlichen Steuerung der Ladeeinrichtung nach §14a EnWG zugestimmt wird. Ein zweiter Zähler ist erst dann notwendig, wenn die Ladeeinrichtung betrieben werden soll und der e-Mobilist von den günstigeren Netzentgelten fürs Laden profitieren will.

Was bedeutet die Steuerung meiner Ladeeinrichtung nach §14a EnWG?

§14a EnWG besagt, dass der Netzbetreiber die Zeiten, in denen Strom geladen wird, netzdienlich gesteuert werden kann.

Aktuell werden drei Zeitblöcke angeboten:
15:45 Uhr - 16:30 Uhr und 19:30 Uhr - 07:30 Uhr
16:00 Uhr - 16:45 Uhr und 19:45 Uhr - 07:45 Uhr
16:15 Uhr - 17:00 Uhr und 20:00 Uhr - 08:00 Uhr 

Wann werde ich mit Strom über den Tarif Regionalstrom Mobil beliefert?

Sobald Sie einen zusätzlich Zähler, der rein für das Laden Ihres E-Fahrzeuges eingebaut wurde, installiert haben, können Sie mit Strom über den Tarif Regionalstrom Mobil beliefert werden.

Warum ist ein Wallbox Anschluss für 0,00 Euro möglich?

Es gibt keinen Haken. Der Netzbetreiber weiß, wo innerhalb des Netzes Ladeeinrichtungen mit hoher Leistungsaufnahme angeschlossen sind und kann diese im Bedarfsfall netzdienlich steuern. Für den Netzbetreiber ist diese Info sehr wichtig, da das Netz geplant werden sowie sicher und wirtschaftlich betrieben werden muss.

Ist das Laden an jeder Steckdose sicher?

Das Laden von E-Fahrzeugen ist an allen Ladesäulen/Wallboxen und auch an allen neuen, von Elektrofachkräften errichteten Steckdosen sicher. 

Bitte beachten Sie, dass die Schuko Steckdosen nicht für Dauerbetrieb geeignet sind und durch thermische Beanspruchung auf Dauer Schaden erlangen können.

Wenn  Sie eine ältere Hausinstallation nutzen, sollten Sie diese zunächst durch einen Elektrofachmann prüfen lassen, da diese oftmals nicht fürs Laden von Elektrofahrzeugen ausgelegt sind. Im schlimmsten Fall kann es hier zu Fehlerfällen (elektrischer Schlag, Kabelbrand) kommen, ohne dass eine Sicherung ausgelöst wird.

Brauche ich einen neuen Anschluss für die Wallbox wenn bereits ein Hausanschluss besteht?

Hier wird kein neuer Anschluss benötigt. Mit Abhängigkeit der Leistung wird max. ein moderater Baukostenzuschuss berechnet. Dieser beträgt 23,23 € pro kW Leistung >30kW Gesamtleistung. Hierzu muss ein Installateur mit ins Boot genommen werden, der dann alles Weitere mit dem Netzbetreiber abstimmt.

Konfiguration

Kann ich Wallboxen jeder Leistungsklasse an meinen Haushaltsstrom anschließen?

Da ein Standardhaushaltsstomanschluss 13kW hat, könnte für eine 22kW Wallbox ein Baukostenzuschuss nötig sein. Infos hierzu erhalten Sie beim zuständigen Netzbetreiber.

Was kann die Variante mit dem potenzialfreien Schalter?

Wenn Sie Ihre Wallbox mit einem potenzialfreien Kontakt bestellen, kann die Wallbox mit in Ihr e-regio Smart Home-System eingebunden und somit über Ihr Smartphone o. ä. bedient werden. 

Installation

Ich habe den Installationsservice gebucht, wie geht es weiter?

Nach der Angebotsbestätigung Ihrerseits wird sich innerhalb von 3-5 Werktagen unser Installateur telefonisch bei Ihnen melden. Er bespricht dann die weitere Vorgehensweise mit Ihnen.

Für welches Gebiet wird der Installationsservice angeboten?

Der Installationsservice wird in unserem gesamten Versorgungsgebiet, sprich im gesamten Kreis Euskirchen, dem linksrheinischen Teil des Rhein-Sieg-Kreises sowie der Gemeinde Vettweiß angeboten.

Kann die Wallbox auch draußen installiert werden?

Da die Wallbox IP 54 zertifiert ist und Temperaturen von -25°C bis +50°C aushält, kann sie bedenkenlos sowohl drinnen als auch draußen installiert werden.

Sind bauliche Maßnahmen bei der Installation notwendig?

Ja, in der Regel sind bei der Installation bauliche Maßnahmen notwendig, beispielsweise:

  • Verlegung von Zuleitung und Kabelweg zwischen Hausverteilerkasten und Wallbox
  • Möglicherweise Durchbrüche (Wand oder Decke) für das Verlegen der Zuleitung
  • Montage, Anschluss und Absicherung der Wallbox im Hausanschlusskasten

Ladevorgang

Wie wird ein Ladevorgang mit der Wallbox gestartet?

Zum Starten des Ladevorgangs müssen Sie den Ladestecker der Wallbox mit der Typ 2 Ladebuchse Ihres Fahrzeugs verbinden. Der Start des Ladevorgangs war erfolgreich, wenn die grüne LED an der Wallbox leuchtet. Um den Ladevorgang zu sichern, schließen Sie Ihr Auto ab. (Hinweis: Diese Anleitung gilt nur für die Wallbox. Eine Anleitung zum Starten des Ladevorgangs mit der Wallbox Pro finden Sie im Abschnitt "Walllbox Pro")

Wie wird ein Ladevorgang mit der Wallbox beendet?

Um den Ladevorgang zu stoppen bzw. abzubrechen, schließen Sie Ihr Fahrzeug auf und entnehmen Sie den Stecker der Ladebuchse Ihres Fahrzeugs. (Hinweis: Diese Anleitung gilt nur für die Wallbox. Eine Anleitung zum Starten des Ladevorgangs mit der Wallbox Pro finden Sie im Abschnitt "Walllbox Pro")

Kann ich mein Elektrofahrzeug auch über die Wallbox laden, wenn diese über mehr Ladeleistung verfügt als mein Auto?

Ja, Ihr Auto kann auch über die Wallbox geladen werden, wenn die Ladeleistung der Wallbox höher ist als die Ihres Fahrzeugs, da die integrierte elektronische Steuerung die Leistung automatisch herunterregeln kann.

Kann ich mehr als ein Fahrzeug gleichzeitig an der Wallbox laden?

Nein, über die Wallbox kann immer nur ein Fahrzeug geladen werden, da sie nur über ein Typ 2 Kabel verfügt.

Kann ich mein Fahrzeug bedenkenlos über einen längeren Zeitraum an der Wallbox angeschlossen lassen?

Ja, da der Ladevorgang automatisch beendet wird, sobald das Fahrzeug vollständig aufgeladen ist.

Muss ich mein Fahrzeug immer komplett vollladen oder reicht eine Teilladung?

Sie müssen Ihr Fahrzeug nicht immer vollladen. Es reicht auch eine Teilladung aus.

Der Ladevorgang kann jederzeit gestartet und unterbrochen werden, z.B. wenn Sie nur eine kurze Ladezeit zur Verfügung haben.

Wallbox Pro (Wallbe Pro)

Welche Vorteile hat die Wallbox Pro gegenüber der normalen Wallbox?

Die Wallbox Pro hat folgende Vorteile:

  • ermöglicht kürzere Ladezeiten, da 22kW möglich sind
  • ist standardmäßig mit einem Schlüsselschalter ausgestattet und kann optional mit RFID-Entriegelung erworben werden
  • besitzt ein Lastmanagement.

Welchen Vorteil bringt mir das Lastmanagement?

Ein Lastmanagement reguliert die Verteilung von Strom. Das bedeutet, wenn mehrere Geräte gleichzeitig von einer Stromquelle versorgt werden, wird die Stromverteilung entsprechend angepasst, damit nicht bspw. ein Gerät die komplette Last bezieht und die anderen Geräte keinen Strom verbrauchen können. Dies wird relevant, sobald mehrere Haushalte in Ihrer Straße oder Ihrem Mehrfamilienhaus eine Wallbox besitzen.

Kann ich die Wallbox auch verwenden, wenn ich zur Miete oder in einem Mehrfamilienhaus wohne?

Ja, da die Wallbox Pro über einen Schlüsselschalter bzw. eine RFID-Verriegelung verfügt. Dadurch ist sie vor Fremdzugriff geschützt. Außerdem verfügt sie über ein Lastmanagement.

Was Bedeutet die "RFID"-Auswahlmöglichkeit?

Die Wallbox Pro mit "RFID"-Option kann mithilfe eines RFID-Chips bzw. einer RFID-Karte entriegelt werden.

Wie wird ein Ladevorgang mit der Wallbox Pro gestartet?

Zum Starten des Ladevorgangs verbinden Sie zuerst Ihr Elektrofahrzeug mit dem Ladekabel, anschließend das Ladekabel mit der Wallbox Pro. Schalten Sie die Typ 2 Steckdose frei, indem sie den Schlüsselschalter auf Position 1 stellen bzw. Ihre RFID-Karte vor das dafür vorgesehene Feld halten. Sie können den Ladevorgang sichern, indem Sie Ihr Fahrzeug abschließen.

Wallbox (Heidelberg Home Eco)

Wie wird ein Ladevorgang mit der Wallbox gestartet?

Zum Starten des Ladevorgangs müssen Sie den Ladestecker der Wallbox mit der Typ 2 Ladebuchse Ihres Fahrzeugs verbinden. Der Start des Ladevorgangs war erfolgreich, wenn die grüne LED an der Wallbox leuchtet. Um den Ladevorgang zu sichern, schließen Sie Ihr Auto ab.

Wie wird ein Ladevorgang mit der Wallbox beendet?

Um den Ladevorgang zu stoppen bzw. abzubrechen, schließen Sie Ihr Fahrzeug auf und entnehmen Sie den Stecker der Ladebuchse Ihres Fahrzeugs.